Hutzfeld : Ulf Borgmann sorgt für Lesebegeisterung

Ulf Borgmann zog die Schüler in Hutzfeld gestenreich in seinen Bann.  Foto: Kersten Ahrens
Ulf Borgmann zog die Schüler in Hutzfeld gestenreich in seinen Bann. Foto: Kersten Ahrens

Der Kinderbuchautor schlug die Schüler der Heinrich-Harms-Schule sin seinen Bann.

Avatar_shz von
09. September 2011, 11:06 Uhr

Hutzfeld | "Hast Du das alles selbst erlebt?", "Wo wohnst Du?", "Warum schreibst Du Bücher?" und noch viel mehr Fragen beantwortete der Kinderbuchautor Ulf Borgmann den Zweit- und Drittklässlern der Heinrich-Harm-Schule. Im Rahmen des Leseförderkonzeptes der Schule gab Borgmann eine Autorenlesung mit Mitmachprogramm.

Gebannt hörten die Schüler dem 62-Jährigen aus Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern zu und erfuhren anhand einer Diashow von seinen Kindheitserlebnissen. Gekonnt schlug Borgmann mit Erzählungen aus seinem Leben eine Brücke zu den geschriebenen Kurzgeschichten und Gedichten, die er lebendig vortrug. Er vermittelte den Kindern unter anderem, dass Fleiß wichtig im Leben sei, um beruflichen Erfolg zu haben.

"Das Vorlesen und Zuhören ist so wichtig, sonst geht die Fantasie der Kinder verloren", sagte Borgmann dem OHA. Ihm liegt besonders die Sprachentwicklung des Nachwuchses am Herzen. Die Schüler waren von der einstündigen Lesung komplett begeistert und verließen den Musikraum mit strahlenden Gesichtern.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen