Ukraine warnt vor Weltkrieg

shz.de von
25. April 2014, 19:11 Uhr

In der Ukraine-Krise macht der Westen mit neuen Sanktionsdrohungen Druck auf Russland. Gestern brachten prorussische Separatisten in der ostukrainischen Stadt Slowjansk einen Bus mit sieben OSZE-Militärbeobachtern, darunter auch vier Deutsche, in ihre Gewalt. In der Gruppe befinde sich ein militärischer Spion, so die Aufständischen.

Nach eskalierender Gewalt im Osten der Ukraine kommt zwar verstärkt auch wieder die Diplomatie ins Spiel, doch im Land selbst wächst die Kriegsangst. Der Kiewer Regierungschef Arseni Jazenjuk sprach sogar von einem drohenden dritten Weltkrieg. Moskau will im Falle weiterer Gewalt im Nachbarland den Weltsicherheitsrat einschalten. Russland startete ein militärisches Großmanöver im Grenzgebiet. Ukrainische Sicherheitskräfte setzten ihre „Anti-Terror-Operation“ fort und versuchten, die Stadt Slawjansk abzuriegeln.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen