Überschlag mit Kleinbus: zwei Insassen verletzt

vu-bosau

von
10. Mai 2015, 12:43 Uhr

Vom rechten Weg kam gestern morgen am Hassendorfer Dreieck ein Kleinbus aus Hamburg ab. Der Fahrer und eine Beifahrerin wurden so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurden. Nach Auskunft der Polizei war der junge Mann in Richtung Eutin unterwegs, als der VW-Bus kurz vor dem Hassendorfer Dreieck auf den Randstreifen geriet. Beim Gegenlenken kam das Fahrzeug ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse und überschlug sich linksseitig auf dem angrenzenden Acker, wo auch ein Verkehrsschild flachgelegt wurde. Der Kleinbus dürfte Totalschaden sein. Bei der Unfallursache schließt die Polizei Alkoholeinfluss beim Fahrer nicht aus, eine Blutprobe angeordnet.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen