zur Navigation springen

Überraschungssieg für Kasseedorfer Schützen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Für den überraschenden Tagessieg der Kasseedorfer Schwentineschützen II in der B-Klasse der Luftgewehr-Auflageschützen sorgten alle drei Teammitglieder. Nach 916 Ringen schafften die Tagesbeste Gabriele Schmütz mit 311,9, Elvira Liedtke mit 396,5 und Fritz Laschinsky mit 308,3 Ringen diesmal 927,7 Zähler. Damit schiebt sich das Team von Platz sechs mit 1842,7 Ringen gleich hinter die Ahrensböker Gill (1844,9) unter zwölf Mannschaften noch vor den SV Stockelsdorf (1837,9) auf Rang zwei vor.

Tagesdritter war die SG Schwartautal mit 916,7 vor dem SV Malente III mit 915,4 und dem SV Stockelsdorf mit 915,1 Ringen. Dass bei noch zwei folgenden Wettkampfrunden alles offen ist, zeigen die Tabellenstände im oberen Drittel. Auf dem vierten Platz stehen die Malenter mit 1837,8 Zählern. Jürgen Machalke war mit 310,2 Tageszweiter.

In der Einzelwertung zeigte erneut Brono Johnsen vom ESV Neustadt sein Können als Dritter mit 309,9 Ringen, ihm folgten dichtauf Olaf Grimm vom ESV Fehmarn (309,3) und die Gillschützin Christel Gülck (309,1). Gülck spürt bei insgesamt 624,4 Ringen die Verfolger Johnsen (621,3) und Grimm (618,8) im Nacken.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen