zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. Oktober 2017 | 07:59 Uhr

Überlegene Gastgeber

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

HSG Holsteinische Schweiz II gelingen beim Mini-Mix-Handballturnier drei klare Siege

shz.de von
erstellt am 08.Mär.2015 | 14:32 Uhr

Die Mini-Mix-Handballer der HSG Holsteinische Schweiz waren zum zweiten Mal Gastgeber eines Spieltages. Gäste waren die Mannschaften des MTV Ahrensbök, der HSG Ostsee N/G II, die HSG Wagrien II und die HSG Wagrien III.

Im ersten Spiel setzte sich die HSG Holsteinische Schweiz II gegen die HSG Wagrien mit 9:4 durch. In diesem Spiel erzielte Maximilian Feldt vier Tore.

Im weiteren Verlauf des Spieltages hatte die Mannschaft um Trainer Jan Kunert und Christian Rusch vor allem in Torwart Julian Hermes ihren großen Rückhalt. Er zeigte einige Paraden und vereitelte hochkarätige Chancen der Gegner. Er spielte beim 9:0 gegen die HSG Wagrien III zum siebten Mal in der laufenden Saison zu Null. Gegen HSG Ostsee Neustadt/Grömitz II gewann die HSG Holsteinische Schweiz II mit 8:3. Mit Jasper Schwarck und Mats Marquardt reihten sich zwei neue Spieler bei den Torschützen ein, da sie ihre ersten Tore für die Mannschaft erzielten. Die jungen Handballer haben ihre Erfolgsserie mit 15 Spielen ohne Punktverlust fortgesetzt. Sie stehen auf dem ersten Platz.

Der nächste Spieltag der HSG Holsteinische Schweiz II findet am 21. März auf Fehmarn statt. Dort trifft der Spitzenreiter drei Verfolger, unter anderem auf die HSG Holsteinische Schweiz I.
In Malente spielte die HSG II mit Maximilian Feldt, Nicolas Kahmke (je 6), Tom Rickers (4), Peer Schwark, Eric Beinke (je 3), Mats Marquardt (2) Jasper Schwarck, Sahra Görtz (je 1), Malte Leptin, Emma Nowak, Lasse Finck, Lasse Ohnsorge, Beeke Storm, Carl Himmerkus, Timor Sönmez, Ben Mühlhausen, Ajlana Sow, Lara Bruhn, Leny
Wesphal, Torhüter Julian Hermes und Felix Blum.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen