zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. Oktober 2017 | 09:13 Uhr

Überdachung soll abgerissen werden

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 11.Mär.2015 | 15:17 Uhr

Fast alle Scheiben der einstigen Überdachung des Professor-Hofmeier-Ganges (Durchgang vom Markt zum Stadtgraben) sind kaputt. Die, die nicht kaputt sind, verschmiert Taubenkot. Jetzt soll er abgerissen werden, dass beschloss der Bauausschuss gestern Abend mehrheitlich – nur der Eigentümer muss noch zustimmen, denn der Gang ist in Privatbesitz.

Mitte der 90er Jahre – damals auch im Rahmen einer Stadtsanierung – wurde die Glasüberdachung mit blauem Stahlgerüst gebaut. Heute wirkt sie unansehnlich und ist – wie Bürgermeister Klaus-Dieter Schulz gestern zu verstehen gab – mit den aktuellen Brandschutzrichtlinien nicht mehr vereinbar. Wird die Konstruktion abgerissen, müssen neue Lampen angebracht und ein Regenablauf geschaffen werden. Hierzu wurde die Verwaltung aufgefordert, den Eigentümer zu fragen, ob auch eine Wandbeleuchtung anstelle der geplanten Masten möglich wäre, um Hunden keine Einladung für ihren Markierungsdrang zu bieten. Nach groben Schätzungen belaufen sich die Kosten auf rund 10  000 bis 15  000 Euro.






zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen