Uchneytz gleicht für die BSG aus

shz.de von
06. August 2018, 17:53 Uhr

Fußball-Kreisligist BSG Eutin startete mit einem 1:1(0:0)-Unentschieden in die Punktspielserie. Beide Mannschaften litten unter dem knüppelharten und holprigen Untergrund. „Daher war es alles andere als eine hochklassige Kreisliga-Partie“, meinte BSG-Trainer Stefan Lunau. Gerade in der ersten Halbzeit taten sich beide Teams schwer. Meist spielte sich das Geschehen im Mittelfeld ab. Die beste Gelegenheit für die Eutiner hatte Dominik Palazzoni, dessen Schuss knapp über das Altenkremper Tor ging (40.). In der 52. Minute gingen die Gastgeber durch Michael Markmann mit 1:0 in Führung. Doch zwölf Minuten später war die Partie wieder ausglichen, nachdem Dustin Uchneytz aus dem Getümmel heraus zum 1:1 traf. Die stark ersatzgeschwächten Eutiner brachten das Ergebnis über die Zeit. Lunau lobte besonders die fünf Spieler aus der zweiten Mannschaft, die für einige verletzte oder verhinderte Spieler eingesprungen waren. „Mehr war für uns nicht drin. Dennoch bin ich mit der Leistung und dem einen Punkt zufrieden“, sagte Lunau.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen