U17 wahrt Chancen auf den Oberligatitel

shz.de von
09. Februar 2014, 15:40 Uhr

Die U17-Basketballerinnen BG Ostholstein haben in der Oberliga ihr vorerst wichtigstes Spiel der Saison mit 64:57 beim BBC Rendsburg gewonnen. Mit diesem Erfolg haben die Eutinerinnen ihre Chancen auf den Meistertitel gewahrt.

Die Eutinerinnen hatten die Punkte im Hinspiel durch einen Wertungsentscheid verloren. So sei ein Sieg die einzige Möglichkeit gewesen, doch noch Meister in
der Oberliga zu werden, berichtet Teamsprecherin Pia Fobian.

Das erste Viertel war von Nervosität geprägt. Das laute Rendsburger Publikum verunsicherte die Gäste zunächst. Die Folge war ein Rückstand von sechs Punkten. Um nicht mit einem zu hohen Rückstand in die Halbzeitpause zu gehen, mussten also Punkte her.

Die BG Ostholstein spielte im zweiten Viertel deutlich disziplinierter und ging mit einem Drei-Punkte Halbzeitvorsprung in die Kabine. Trainerin Paula Kahmke sagte nach dem Spiel: „Die Mädchen wussten, wo ihre Fehler lagen und wollten diese in der zweiten Halbzeit verringern.“ Das Team setzte das Vorhaben um.

Für die BG Ostholstein spielten Pia Fobian, Lena Fobian, Paulina Paaschburg, Juliane Krohn, Wiebke Schwartau, Franziska Kröger, Franziska Baucks, Jura Richter und Anna Venzke. Wer Meister in der U17-Oberliga wird, entscheidet sich am 16. März in einem Turnier in der Sporthalle des Weber-Gymnasiums in Eutin, bei dem der BBC Rendsburg und die BG Ostholstein abermals aufeinandertreffen werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen