zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. August 2017 | 13:18 Uhr

Turnstunde mit dem Nikolaus

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Fröhliche Kindergesichter gab es gestern in der Eutiner Sieverthalle, als der Nikolaus auf einem Motorrad in die Halle fuhr. Er war pünktlich zur Siegerehrung des 21 Nikolaus-Mehrkampf-Cups für Turnerinnen und Turner im Alter von sechs bis elf Jahren gekommen. Über 160 Mädchen und Jungen aus dem gesamten Bundesland Schleswig-Holstein hatten für den Turnwettkampf gemeldet und sorgten so für einen neuen Teilnehmerrekord.

Bevor der Mann im prächtigen roten Kostüm die Urkunden für alle Teilnehmer verteilte, forderte er die Eltern auf der dichtbesetzten Tribüne auf, ein Weihnachtslied zu singen. Und selbstverständlich durften auch zwei Kinder ein Gedicht aufsagen, um so für weihnachtliche Stimmung zu sorgen. Sie erhielten für ihre Vorträge tosenden Beifall. Den hatten sich die Turnerinnen und Turner auch zuvor in ihren Wettkämpfen verdient. Die Teilnehmer zeigten an Reck, Boden, Minitrampolin sowie im Schweifball-Weitwurf und bei einem Sprint ihr Können. Eine große Riege stellte der PSV Eutin. So glänzten Jolina Wicknig, Sina Schindel und Victoria Schmidt nicht nur am Boden, während Johanna Schneider ihr Können auch am Reck zeigte. Besonders erfolgreich waren Mieke Lux und Muriel Sommer, die in ihrer Altersklasse die beiden ersten Plätze belegten. Alle Kinder freuten sich neben den Urkunden über ein süßes Präsent aus den Händen des Nikolauses.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Dez.2016 | 22:11 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen