TTip und die Kommunen

von
06. September 2015, 13:07 Uhr

Über Auswirkungen des Transnationalen Investitions- und Freihandelsabkommens (TTip) für die kommunale Ebene will sich das Kommunalpolitische Frauennetz Ostholstein (Kopf-OH) am Sonnabend, 12. September, informieren und lädt interessierte Frauen dazu ein. Die Veranstaltung findet von 10 bis 13 Uhr in der Volkshochschule (Plöner Straße 19) statt. Referentinnen sind zwei Vertreterinnen der Organisation „attac“ Lübeck. Mit TTip drohe Kommunen der Zwang, alle Dienstleistungen ausschreiben zu müssen. Dann könnten soziale Auflagen oder Gleichstellungsregelungen als Investitionshemmnisse interpretiert werden warnt Ute Behrens aus dem Kopf-Vorstand.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen