zur Navigation springen

TSV Schönwalde setzt sich mit langem Atem durch

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der TSV Schönwalde hat in der A-Klasse beim SV Schashagen/ Pelzerhaken 6:3(3:2) gewonnen. Die Gastgeber erwischten einen Blitzstart.

Der TSV legte früh das 1:0 vor (8.). Kevin Lemke verwandelte eine Ecke direkt zum 1:1 (20.). Marcus Kröger traf nach einem weiteren Eckball zum 1:2 (23.). In der Schlussphase der ersten Hälfte glichen die Gastgeber aus und erzielten die erneute Führung zum 3:2-Pausenstand (35., 45.).

In der zweiten Halbzeit ließen bei Schashagen/Pelzerhaken die Kräfte nach und die Gäste drehten mit besserer Kondition noch einmal die Partie. Kevin Lemke glich zum 3:3 aus (70.). Tim Köppen verwandelte einen Elfmeter zum 4:3 (75.). Fabio Kropp schoss das 5:3 (80.). Tim Köppen markierte mit dem Treffer zum 6:3 den Endstand (89.).

„Die erste Hälfte war ein offener Schlagabtausch. In der zweiten Halbzeit hatten wir die größere Ausdauer und hätten durchaus noch höher gewinnen können“, sagte der Schönwalder Trainer Marcus Kröger nach dem Schlusspfiff.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen