zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

24. Oktober 2017 | 01:24 Uhr

TSV Sarau verliert auf der Insel 1:3

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der TSV Sarau tritt in der Fußball-Kreisliga weiterhin auf der Stelle. Beim SV Fehmarn verloren die Sarauen mit 1:3(0:1) Toren. Während Fehmarn offensiv und bestimmend auftrat, agierten die Gäste nervös und leisteten sich viele Fehler im Spielaufbau.

Das 1:0 erzielte Steffen Schuwirt mit einem Volleyschuss (38.). Kurz vor der Pause vergab Sebastian Lesch den möglichen Ausgleich (45.). In der zweiten Halbzeit wurde Sarau stärker, Thore Meyer und Lesch hatten in der 52. Minute eine Doppelchance, scheiterten aber an Florian Koehn im Fehmaraner Tor. In der 61. Minute sah Heiko Frenzel wegen Meckerns die Gelb-Rote Karte. Kurz darauf nutzte Kastriot Veselaj die Überzahl und erhöhte nach einem Sarauer Ballverlust auf 2:0 (65.). Sarau gab nicht auf, erhöhte sogar den Druck, wurde aber immer wieder ausgekontert. Einer der Konter führte zu einem Foulelfmeter, den Fabian Plöger zum 3:0 verwandelte (75.). Das Spiel war entschieden. Meyer gelang kurz vor Ende das 1:3 (85.), der Fehmaraner Fabian Unger sah in der Schlussminute ebenfalls wegen Meckerns die Gelb-Rote Ampelkarte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen