TSV Neustadt startet mit neuem Trainer

Mike Klukas kehrt diese Saison zurück.  Fotos: Nils hirseland
1 von 2
Mike Klukas kehrt diese Saison zurück. Fotos: Nils hirseland

Mit Trainer Christian Kamm kommen ein neuer Co-Trainer und Neuzugänge in die Mannschaft / Sportler peilen vierten Platz in der Kreisliga Ost an

shz.de von
23. Juli 2018, 13:32 Uhr

Der TSV Neustadt geht mit einem neuen Trainer in die kommende Saison. Christian Kamm wechselte als Trainer vom BCG Altenkrempe zum Nachbarn TSV Neustadt.

Ihm folgte Jörg Schaumann als Co-Trainer. Für das neue Trainergespann hat die Vorbereitung mit der Mannschaft bereits begonnen. „Ich wollte mich sportlich verändern und nach neuen Herausforderungen suchen“, erklärt Kamm den Wechsel nach Neustadt.

Mit Kamm folgten auch die Spieler David Ferreira, Robert Drewitz und Alexander Jansen vom BCG Altenkrempe. Mit Jan-Niklas Bahr verpflichtete Neustadt eine neue Nummer Eins im Tor.

Bahr war zuletzt beim SV Neukirchen. Paul Preus kehrt vom TSV Malente zurück. Auch Mike Klukas zieht es vom Oldenburger SV zurück an die alte Wirkungsstätte. Fabio Gravilla kommt von der A-Jugend der SG Eutin/ Malente.

Die bereits im letzten Jahr eingesetzten A-Jugend-Spieler Henner Nissen, Tim Wernike und Jannik Schmidt sind nun auch fester Bestandteil des Kaders. Die Abgänge sind im Vergleich sehr gering. Marcel Mollmann wechselt nach Altenkrempe. Tim Holz geht in den Ruhestand und Andre Buck pausiert.

Das erste Testspiel verlief für die Neustädter erfolgreich. Neustadt gewann beim TSV Dänischburg mit 4:2 (3:2). Bennet Storm erzielte die Führung für die Gäste (12.). Tim Bolbrinker erhöhte auf 2:0 (24.).

Die Gastgeber verkürzten nach 37 Minuten auf 1:2 durch Julian Hapke. Es folgte der 2:2-Ausgleich durch Lars Meisner (40.). Kurz vor dem Pausenpfiff schoss Felix Preus die erneute Führung für Neustadt zum 3:2-Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel traf Timo Groth mit dem 4:2 zur Vorentscheidung (68.). Es folgte ein Trainingscamp bei der SG Baltic. Im zweiten Testspiel feierte Neustadt einen 3:3(1:1)-Achtungserfolg gegen den Landesligisten FC Dornbreite Lübeck. Bastian Henning erzielte das 0:1 für die Lübecker (3.)

David Alexandre Ferreira glich zum 1:1 aus (9.). Nach dem Seitenwechsel schoss Bennet Storm das 2:1 (48.). David Senghore glich zum 2:2 aus und traf auch zum 2:3 (57., 85.). Bennet Storm markierte mit dem 3:3 den Endstand (86.).

Christian Kamm sammelte bei der Arbeit mit der Mannschaft bisher positive Eindrücke. „Die Spieler sind hungrig und haben Bock auf Fußball“, sagt er. Das sei eine gute Voraussetzung für die Zusammenarbeit in der kommenden Saison . „Wir wollen über die Vorbereitung und kommende Saison die Spieler und Mannschaft auf lange Sicht weiterentwickeln. Das steht für uns ganz klar im Vordergrund“, betont Christian Kamm. „Wir wollen uns nicht verschlechtern und peilen auf jeden Fall den vierten Platz an“, so der neue Trainer. Als Favorit in der Kreisliga Ost sehe er derzeit die Probsteier Spielgemeinschaft und den TSV Gremersdorf.




Zugänge: Alex Janzen (BCG Altenkrempe), Fabio Gravile (JHV Eutin), Robert Drewitz (BCG Altenkrempe), Paul Preis (TSV Malente), David Alexandra Ferraira (BCG Altenkrempe), Sönke Desaga (eigene Reserve), Thorben Ahrens, Nils Runkel, Tim Warnicke, Philip Jäger-Sorge, Thorge Nissen, Henner Nissen, Jannik Schmidt (alle eigene A-Jugend), Mike Klukas (Oldenburger SV), Jan-Niklas Bahr (SV Neukirchen)
Abgänge: Oliver Holz, Dario Tegler (eigene Reserve), Marcel Mollmann (BCG Altenkrempe)
Tor: Jan-Niklas Bahr
Abwehr: Sönke Desaga, Nico Hinterläuter, Thorben Ahrens, Nils Runkel, Tim Warnicke, Philip Jäger-Sorge, Thorge Nissen, Valgijn Fazlija, Jan-Hendrik Malzkeit, Mike Klukas
Mittelfeld: Pascal Sievers, Henner Nissen, Tim Bolbrinker, Hannes Masurek, Felix Preus, Robert Drewitz, Tim Bergmann, Paul Preus
Angriff: Alex Janzen, Bennet Storm, Timo Groth, Kassem Ganem, Hannik Schmidt, Fabio Gravile

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen