zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. Oktober 2017 | 06:16 Uhr

TSV Neustadt feiert den ersten Saisonsieg

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Aufatmen beim TSV Neustadt. Die Neustädter konnten nach verpatzten Saisonauftakt in der Kreisliga Ostholstein ihr erstes Spiel gewinnen. Gegen Tabellenschlusslicht TSV Heiligenhafen setzte sich das Team von Trainer Thorsten Birkholz mit 3:1(1:1) Toren durch.

Die Anfangsphase war zerfahren. Neustadt hatte mehr Ballbesitz, im Angriffsspiel fehlte aber die zündende Idee um die defensivstehenden Gäste, die keineswegs sicher wirkten, in ernsthafte Bedrängnis zu bringen. Dario Tegler gelang in der 21. Minute das verdiente 1:0. Die Neustädter setzten nach, kamen auch zu weiteren Möglichkeiten, hatten jedoch Pech im Abschluss. Heiligenhafen wurde meist nur nach Standardsituationen gefährlich. Trotzdem gelang den Gästen der Ausgleich. Alpaslan Akyavus erzielte in der 37. Minute das 1:1.

Nach der Pause wurde das Neustädter Spiel druckvoller. Immer häufiger konnten sich die Gastgeber gegen die vielfüßige Heiligenhafener Verteidigung durchsetzen. Nach einigen Möglichkeiten sorgte Tegler mit seinem zweiten Treffer für die erneute Führung (67.). Die Neustädter hatten jetzt ihre stärkste Phase, Marcel Maasch erhöhte auf 3:1 (71.). Heiligenhafen wurde in der Schlussphase ein wenig offensiver, konnte Neustadt aber nicht mehr in Gefahr bringen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen