zur Navigation springen

TSV-Mitglieder mit Holger Böttchers Arbeit zufrieden

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

65 Mitglieder des Turn- und Sportvereins (TSV) Süsel sind zufrieden mit ihrem 1. Vorsitzenden Holger Böttcher, der vor einem Jahr Peter Gau abgelöst hatte: In der Hauptversammlung am Mittwochabend wurde Böttcher für ein weiteres Jahr im Amt bestätigt.

„Wir übernahmen einen intakten, gesunden Sportverein und fanden sehr schnell eine enge Bindung zum gesamten Vorstand und den Aktiven. Erfreulich ist auch der Bestand von 610 Mitgliedern, darunter 249 Kinder“, sagte Böttcher über seine erste Amtszeit. Auch Jessica Mühlenberg wurde als Kassenwartin bestätigt, Heike Hennings löst nach neun Jahren Birgit Lüttmann als Pressewartin ab.

Der jüngst öffentlich ausgetragene Disput über den Zustand des Sportplatzes, für den Böttcher die Gemeinde kritisiert hatte, war naturgemäß auch Thema in der Versammlung, Bürgermeister Holger Reinholdt räumte ein, dass die Abstimmung im Ausschuss über einen Kunstrasen zu früh gewesen sei. Er versprach, dass er sich in der Gemeindevertretung für eine nachhaltige Lösung bei der Pflege der Spielstätten einsetzen werden. Der Vorsitzende des Kreissportverbandes, Rolf Röhling, sieht die Politik in der Pflicht: „Das Geld für Sanierungen ist durchaus vorhanden”, betonte Röhling.

Holger Böttcher fand versöhnliche Worte: „Wir hatten Mitte Februar auf Wunsch unseres Bürgermeisters ein Gespräch gemeinsam mit dem Ausschussvorsitzenden, Herrn Woyna. In diesem harmonischen Gespräch wurden die Wogen geglättet und das weitere Vorgehen in Sachen Sportplatzsanierung und Kunstrasenplatz erörtert.“

In der nur knapp eine Stunde dauernden Versammlung wurde Heike Hennings zur Sportlerin des Jahres ernannt. Sie ist seit 15 Jahren im TSV, gehört dem Team der Vereinsheimbetreuung an und ist eine wichtige Stütze für den Breitensport, wie Böttcher sagte. Marc Wolgast wurde Sportler des Jahres, seit 35 Jahren TSV-Mitglied, seit 2003 Leiter der Tischtennis-Sparte und 2015 Mitglied der Meistermannschaft in der Tischtennis-Kreisliga. Die Mannschaft des Jahres wurde die C-Jugend im Fußball, die in der Saison 2014/2015 mit einer Bilanz von 17 Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen die Meisterschaft in der A-Klasse gewann. Lobend erwähnt wurde Peter Wolgast, der von Peter Gau die Gestaltung des Vereinsblattes „Sportpieper“ übernommen hat.

Zum Ehrenmitglied des TSV wurde Alfred Alm ernannt. Für 60-jährige Mitgliedschaft wurde Burkhard Brümmer geehrt, für 40 Jahre Horst Hellwig und Dieter Rumpel. Die goldene Ehrennadel für 25 Jahre Vereinstreue nahmen Andre Clasen sowie Matthias und Annegret Isecke-Vogelsang in Empfang, für zehn Jahre geehrt wurden Max Ole Mühlenberg, Manfred Wieck, Leonie Vorbeck, Tjalf Schröder, Arne Götz, Lukas Bimberg, Sandra Bieler, Ajo Bieler, Emma Langlo, Stephanie Lutz und Younes Götz.


zur Startseite

von
erstellt am 11.Mär.2016 | 11:10 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen