zur Navigation springen

TSV Malente will gegen die SG Fehmarn/Landkirchen stürmen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 18.Mär.2016 | 05:41 Uhr

In der Fußball-Kreisliga Ostholstein erwartet der TSV Malente am Sonnabend um 16 Uhr den Tabellendritten SG Insel Fehmarn/Landkirchen. „Das wird wohl unsere letzte Chance, noch einmal ganz oben anzugreifen“, meint Trainer Stefan Schümann. Er will auf Sieg spielen.

Dem Coach fehlen Fabian Reichenbach und Levi Schmidt, die beide ortsabwesend sind. Schümann hofft, dass ihm darüber hinaus alle Akteure zur Verfügung stehen. Hoffnungen ruhen besonders auf Florian Schumacher, der im Mittelfeld die Fäden ziehen soll. „Aufgrund der Tabellensituation sind wir Außenseiter, wissen aber, dass wir zuhause alle Mannschaften schlagen können“, sagt der Trainer selbstbewusst. Im Hinspiel gab es eine 2:3-Niederlage, bei der die Malenter mit ihrem letzten Aufgebot angetreten waren. Die SG Insel Fehmarn/ Landkirchen wird von Trainer Wolfgang Ruge trainiert, die Mannschaft agiert sehr körperbetont, eine Spielweise, die den Malentern nicht so behagt. Dennoch sieht Schümann der Partie optimistisch entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen