TSV Malente übt im Trainingslager

Levi Schmidt jagt nun für den TSV Malente dem Ball hinterher.
1 von 2
Levi Schmidt jagt nun für den TSV Malente dem Ball hinterher.

Der Kreisligist will die neue Saison mit einem Platz in der oberen Tabellenhälfte abschließen / 30 Spieler wetteifern um 20 Plätze im Kader

von
06. Juli 2015, 12:40 Uhr

Mit einem neuen Trainer und einem breit aufgestellten Kader geht Fußball-Verbandsliga-Absteiger TSV Malente in die Kreisliga-Saison. „Wir wollen uns stabilisieren und langfristig wieder aufsteigen“, sagt Liga-Obmann Björn Kurr. Das Ziel für die nächste Saison heißt einstelliger Tabellenplatz.

Diese Ambitionen erfordern Fitness und Teamgeist; die Grundlagen dafür sollen jetzt geschafen werden: Von heute bis Sonntag bestreitet der Kreisligist, wie schon in den Vorjahren, ein Trainingslager in der Marineunteroffizierschule in Plön. Dabei bildet ein Testspiel gegen Dobersdorf (19. Juli, 14 Uhr) den Abschluss.

„Neben dem neuen Trainer Stefan Schümann konnten die Malenter gleich 14 Zugänge verzeichnen, denen nicht ein Abgang gegenüber steht. So kämpfen in der Vorbereitung rund 30 Spieler um einen Platz im Kreisligakader, der künftig 20 Akteure umfassen soll. Schümann hat dann die Qual der Wahl zwischen vier Torhütern, zehn Verteidigern, acht Mittelfeldspielern und acht Stürmern.

Prominentester Neuzugang ist Florian Schumacher, der vom Schleswig-Holstein-Ligisten Eutin 08 wechselte. Er bringt Levi Schmidt mit. Zudem gibt es mit Yorrik Berger einen Rückkehrer. Er spielte zuletzt in Hamburg.

Das Trainergespann Schümann und Fabian Mewes hat sieben Testspiele vorgesehen. So stehen Heimspiele gegen die Spielvereinigung Bujendorf (23. Juli, 19 Uhr) und gegen TuS Garbek (25. Juli, 17 Uhr), sofern dann kein Pokalspiel angesetzt ist, auf dem Programm. Außerdem treten die Malenter bei Comet Kiel und beim TSV Wentorf an.

„Wir nehmen in der kommenden Saison mit drei Herrenmannschaften am Spielbetrieb teil. Ziel ist ein kontinuierlicher und beständiger Aufbau. Als Favoriten in der Kreisliga sehen wir den
MTV Ahrensbök, BCG Altenkrempe, SG Fehmarn/Landkirchen, TSV Sarau und den SV Seeretz. Wir wollen oben mitspielen“, sagt Kurr.

Der vorläufige Kader

Tor: Felix Drews (25), Boris Nowaczyk (39) (Fortuna Bösdorf), Timo Stich (26), Timo Turra (26).

Abwehr: Levin Fürschke (23) (SpVgg Bujendorf) Jan Peter Gamst (21), Tobias Junge (25), Norbert Kroll (25), Niels Matzanke (25), René Mau (23) (TSV Neustadt), Arved Pannenbäcker (20), Kevin Schwatlo (25), Bennet Thormählen (21), Lukas Stork (22).

Mittelfeld: Yorrik Berger (23) (Hamburg), Philipp Bimberg (25), Finn Hingst (25) (SG Stralsund FC/PSV), Florian Hölk (22), Klaas Möller (20), Fabian Reichenbach (26), Florian Schumacher (28) (Eutin 08), Kolja Wuske (25).

Angriff: Mario Bestehorn (30) (Fortuna Bösdorf), Lukas Clasen (22) (SpVgg Bujendorf), Paul Haueisen (25), Lars Kurr (21), Thore Meyer (27), Constantin Pyriki (31), Levi Schmidt (22) (Eutin 08), Milan Wuske (23).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen