zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. November 2017 | 14:20 Uhr

TSV Malente erhöht die Beiträge

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Erfolgreiches Jahr mit Lichterfest und Musikfest / Kosten für Schwimmbadnutzung sind gestiegen / Vorstand einstimmig bestätigt

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2017 | 00:51 Uhr

Beitragserhöhungen standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des TSV Malente. Um sie entbrannte eine intensive Diskussion unter den 45 anwesenden Mitgliedern.

In seinem Jahresbericht hob der Vorsitzende Reinhard Schröder den Erfolg des Lichterfestes hervor. Zudem habe das Musikfest wieder viele Zuhörer angelockt. Dann kam Schröder zum kritischen Punkt. „Der TSV hat seine Beiträge seit fünf Jahren unverändert lassen können. In diesem Jahr müssen wir sie allerdings erhöhen. Besonders die Mannschaftssportarten haben höhere Ausgaben. Auch die Schwimmhallennutzung ist teurer geworden“, argumentierte Schröder. Nach einer intensiven Diskussion sprach sich eine deutliche Mehrheit für den Vorschlag aus. Nun zahlen Kinder und Jugendliche künftig 9,50 Euro im Monat, Erwachsene 14 Euro. Ehepaare erhalten mit monatlich 25 Euro ebenso einen Rabatt wie Familien mit Kindern, für die künftig 28 Euro fällig sind.

Wesentlich zügiger gingen die Wahlen über die Bühne. Jeweils einstimmig wurden Wolf Sperling als zweiter Vorsitzender und Rüdiger Zühlke als Presse- und Werbewart wiedergewählt. Als Nachfolger für Oliver Seifert, der nicht mehr kandidierte, wurde Thorsten Niemann zum neuen Kassenwart gewählt. Neu im Vorstand ist Bernd Wolthausen, der zum Vorstandsmitglied für Verwaltung und Umwelt gewählt wurde.

Für seine 50-jährige Vereinszugehörigkeit wurde Jörg Höfer geehrt. Für ihre 25-jährige Treue wurden Kathrin Ameis, Birgit Behr, Irene Dogan, Heidrun Wulf, Klaus-Otto Rönnpag, Thomas Behr, Tobias Behr, Bernd Wolthausen und Claus Praetorius geehrt. Eine Verdienstnadel für ihre über zwölfjährige Aktivität erhielten Wolf Sperling, Thorsten Niemann, Thomas Beylich, Marco Borchers, Javad Heyazi-Yousefi, Michael Kuhr, Uwe Lübke, Rüdiger Meinhard, Horst Schuknecht, Thorsten Schulz (alle Tischtennissparte), Carsten Munnecke, Bastian Zapp, Alexander Nelde und Timo Westermann (Fußball) sowie Reinhard Treder (Handball).
Für ihre sportlichen Leistungen wurden Kathrin Ameis, Oliver Seifert und Jörg Höfer geehrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen