TS Riemann hielt lange mit

shz.de von
07. März 2016, 16:36 Uhr

Die U  15-Basketballerinnen der TS Riemann traten mit einem Minikader gegen den stärksten Gegner in der Liga, den BBC Rendsburg, an und unterlagen mit 30:49 (7:8, 10:14, 8:10, 5:17). Drei Spielerinnen fehlten verletzt. Obwohl von den fünf verbliebenen Spielerinnen einige angeschlagen waren, kämpften sie aufopferungsvoll und boten den Rendsburgerinnen lange Paroli. Die Körbe für Riemann warfen Jana Jacobsen (3), Cosima Mannitz (6), Kira Ohnesorge (2), Jolie Reimer (6) und Vera Seidel (13).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen