Trudy Lynn kommt zum 28. Eutiner Bluesfest

Trudy Lynn.
Trudy Lynn.

shz.de von
06. März 2017, 15:55 Uhr

Mit Trudy Lynn (USA) kommt eine der großen Damen des Chicago Blues zum nächsten Internationalen Bluesfestival (Blues Baltica) vom 18. bis 21. Mai. Zum 28. Mal gibt es Blues mit den Größen der internationalen Szene zum „Nulltarif“ auf dem Eutiner Markt.

Trudy Lynn schnurrt und gurrt, flüstert und schmachtet, schreit und schmettert den Blues ins Publikum Die 1947 in Houston (Texas) geborene Sängerin hält ihre Gefühle auf der Bühne nicht zurück. Mit ihr wird eine der wichtigsten Blues-Sängerinnen in der Tradition von Koko Taylor und Etta James auf der Eutiner Bühne stehen.

Im Unterschied zu den meisten Bluessängerinnen habe sie das Singen nicht in der Kirche, sondern in der Schule gelernt, sagt Organisator Helge Nickel. Mitte der 60er Jahre habe sie ihre Profikarriere als Sängerin beim großen Albert Collins gestartet. Im Laufe ihrer mehr als 50-jährigen Karriere ist sie in verschiedenen Musikstilen vertreten gewesen, von Rhythm  ’n’  Blues über Country und Soul bis zum Blues, den sie selbst favorisiert.

Erst 1989 erschien ihr erstes eigenes Album, mit dem sie ansprechenden Erfolg hatte. Es folgten zehn weitere Alben, sie war mehrmals für den Blues Music Award nominiert.

Bei ihrem Gastspiel in Eutin wird sie am ersten Abend (Donnerstag, 18. Mai) um 20 Uhr auf der Bühne stehen und von Steve Krase (harp), Kenan Özdemir (git), Erkan Özdemir (b) und Levent Özdemir (dr) begleitet. Formationen aus den USA beschließen auch an den anderen Tagen das Festivalprogramm: die Jonn Richardson Band, Shawn Holt & The Teardrops und die Steepwater Band.

W
eitere Infos unter www.bluesfest-eutin.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen