zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. November 2017 | 12:11 Uhr

Trotz technischer Panne guter Start

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die „Neuen Eutiner Festspiele“ verkaufen seit gestern Karten für die Opern-Saison 2018 mit Musical „My fair Lady“ und Oper „La Traviata“

shz.de von
erstellt am 16.Okt.2017 | 13:25 Uhr

Ein bisschen früh ist es noch, als Renate Hamer gestern an der Opernscheune ankam. Die Griebelerin wollte Karten für die Opernsaison 2018 auf der Freilichtbühne kaufen. Da die Musikfreundin zu früh war, genoss sie noch ein wenig den Spätsommertag, bis die Konzertkasse um 11 Uhr öffnete.

Eine halbe Stunde später stand Hamer noch am Verkaufstresen. „Ich war die erste heute, bin aber immer noch hier“, sagte sie. Das hatte zwei Gründe: Ihr Kartenwunsch war kein ganz kleiner, gehört Hamer doch einer Gruppe von zwölf Opernfreunden an, die in jedem Jahr die Eutiner Freilichtbühne besuchen.

Die eigentliche Verzögerung in der Kartenzentrale hatte allerdings eine technische Ursache. Ein Drucker tat es nicht. Obwohl der Probelauf am Freitag noch problemlos lief, wie Pressesprecherin Ulrike Horstmann versicherte. Gegen 11.45 Uhr sei der Fehler aber behoben gewesen.

Horstmann: „Die Nachfrage war unglaublich stark.“ Telefonisch sei der Andrang besonders groß gewesen. Die Mitarbeiter hätten pausenlos zu tun gehabt.

In der kommenden Saison bieten die „Neuen Eutiner Festspiele“ zwei Einspielungen an. Auf dem Programm stehen das Musical „My Fair Lady“ (Premiere 6. Juli) und die Oper „La Traviata“ (Premiere 20. Juli). Der Gala-Abend, an dem es um die Liebe gehen wird, ist für den 31. August vorgesehen.

Ob „My fair Lady“ (elf Aufführungen) oder „La Traviata“ (fünf Aufführungen) bei den Zuschauern besser ankommen wird, war gestern nach Auskunft von Horstmann nicht zu erkennen. Mit „My Fair Lady“ setzen sie stärker auf das jüngere Publikum. Eintrittskarten gibt es für beide Einspielungen bis zum 1. Dezember noch 15 Prozent günstiger.

Horstmann weist daraufhin, dass es nach einiger Zeit zum ersten Mal wieder eine Generalprobe geben werde. Die Nachfrage sei hoch gewesen. Und so wird die letzte Probe zu „My fair Lady“ am 4.   Juli öffentlich sein. Karten sind über die Tickethotline zu bekommen: 04521/80010, Fax: 04521/800111, E-Mail: ticket@eutiner-festspiele.de an den üblichen Verkaufsstellen und in der Opernscheune, Alter Bauhof 11. Geöffnet: montags bis donnerstags von 11 bis 16 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen