Corona-Tagebuch Eutin : Trotz Homeschooling-Stress: Mutter sorgt sich vor Präsenzunterricht

Avatar_shz von 15. Februar 2021, 07:26 Uhr

shz+ Logo
Fast alle an einem Tisch: Während das Baby frühstückt, knetet der Dreijährige. Die beiden größeren Brüder sitzen über den Hausaufgaben.
Fast alle an einem Tisch: Während das Baby frühstückt, knetet der Dreijährige. Die beiden größeren Brüder sitzen über den Hausaufgaben.

Martha Wendel fragt sich: Ist der Präsenzunterricht gefährlicher für ihre Kinder als die Entbehrungen im Homeschooling?

Eutin | Für die Eutiner Mutter Martha Wendel (38) ist die Aussicht auf die Öffnung der Grundschulen eher mit großen Sorgen als Erleichterung verbunden. „Tragen sie künftig das Virus im Schulranzen mit nach Hause“, fragt sich die fünffache Mutter, die sich wie viele andere ernsthafte Konzepte außerhalb von Lüften gewünscht hätte, um Schulen und Kitas sicherer ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen