zur Navigation springen

Triathletinnen des PSV landen auf dem 7. Platz

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 08.Sep.2015 | 09:45 Uhr

Der PSV Eutin hatte zuletzt in der Saison 2009 ein Frauenteam gemeldet. Nach sechs Jahren Pause ging in diesem Jahr wieder ein Team in der Landesliga an den Start und belegte in der Endabrechnung nach dem Abschlusswettkampf in Norderstedt den siebten Platz.

Zum Finale standen 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf
Kilometer Laufen auf dem Plan. Die PSV-Sportlerinnen bestätigten ihre Beständigkeit. Anja Deutschendorf wurde Vierte, Kirsten Splettstößer Neunte, Angela Rahn Elfte und Thelse Schilling wurde Zweite der Altersklassenwertung. Den Grundstein für die Endplatzierung legten in den vorherigen Wettkämpfen die auch Hanna Hartmann, Anita Noerenberg,
Nicole Behm und Carmen Deckert. Nicole Behm und Carmen Deckert starteten in Norderstedt über die Olympische Distanz und belegten mit Zeiten deutlich unter drei Stunden in ihrer Altersklasse den dritten und vierten Platz.

Die Männer bildeten mit der Trias Bad Schwartau eine Startgemeinschaft und unterstrichen das Gesamtbild der PSV-Triathleten. Mathias Behm wurde Neunter, Markus Heidenreich und David Zeller erreichten in der Landesliga den zwölften Platz. Darüber hinaus bildeten Michael Wiese (Schwimmen), Gerald Heiß (Rad) und Silvia Heidenreich (Lauf) eine Staffel über die Olympische Distanz mit 1,5 Kilometern Schwimmen, 40 Kilometern Radfahren und zehn Kilometern Laufen. Sie belegten den sechsten Platz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen