Tourist-Info: Ticketverkauf reaktiviert

Im Tourismus-Pavillon gibt es wieder Bahnfahrkarten

von
12. Januar 2015, 13:55 Uhr

Im Malenter Tourismus-Pavillon gibt es wieder Bahnfahrkarten. Nach Abschluss des Geschäftsbesorgungsvertrags mit der Gemeinde Malente habe GLC Glücksburg Consulting sofort die Deutsche Bahn kontaktiert, erklärte GLC-Vorstandsmitglied Edith Seemann und lobte das Eisenbahnunternehmen: Der Fahrkartenverkauf sei auch durch das unbürokratische Vorgehen der Bahn schnell reaktiviert worden. Neben dem Ticketverkauf stehe auch eine kompetente Beratung zu Bahnreisen wieder zur Verfügung.

GLC hatte den Ticket-Verkauf vorsorglich gekündigt, als sich der Abschluss des neuen Vertrags mit der Gemeinde im vergangenen Jahr immer weiter hinauszögerte und die Gemeindevertretung ihre Zustimmung schließlich erst im zweiten Anlauf kurz vor Weihnachten gab. GLC-Chef Prof. Martin Weigel hatte dafür um Verständnis gebeten. Andernfalls hätte die Gefahr bestanden, dass sein Unternehmen den Ticket-Verkauf blockiert hätte, wenn es nicht zum Vertragsabschluss gekommen wäre.

„Es war nicht sicher, dass wir die Agentur für den Bahnkartenverkauf wieder erlangen würden“, erklärte Edith Seemann. Neben der Bahnagentur waren aufgrund der verzögerten Vertragsschließung auch Internet- und Telekommunikationsleitungen der Tourist-Information gekündigt worden und weggefallen. Auch diese seien bereits reaktiviert.


Umzug ins Haus des Kurgastes


Im nächsten Schritt seien jetzt im Pavillon dringend notwendige Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen durch die Gemeinde Malente geplant. Während der geplanten Umbauphase werde die Tourist-Information zeitweise in das Haus des Kurgastes verlagert, jedoch unter den bekannten Kontaktdaten erreichbar bleiben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen