Torhaus bekommt Fußbodenheizung

torhäuser fast fertig_fußbodenheizung1

shz.de von
17. Dezember 2015, 00:32 Uhr

Damit die künftigen Besucher des einstigen Stallgebäudes auf dem Bauhofareal keine kalten Füße bekommen, wurde eine Fußbodenheizung eingebaut (Foto). Heute soll die Betonsohle darüber geschüttet werden. Das Torhaus ist komplett mit blauer Folie eingeschlagen, damit die Sohle geschützt und bei etwa vier Grad Celsius langsam trocknen kann, bis die Arbeiten im neuen Jahr wieder weiter gehen. Für eine konstante Temperatur sorgen an der Decke befestigte Heizlüfter. Der Blick unters fast fertige Reetdach ist derzeit durch Balken verdeckt, um unter anderem ein Herabrieseln auf den neuen Fußboden zu verhindern. Sobald das Gebäude fertig ist, kommen Balken und Obergerüst weg und der Blick unters Reet ist möglich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen