zur Navigation springen

Torben Blechenberg wirbelt Eutiner Abwehr durcheinander

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die zweite Mannschaft von Eutin 08 unterlag in der Fußball-Kreisliga Ostholstein beim Meisterschaftsfavoriten Sereetzer SV mit 1:4(0:3) Toren. Sereetz begann druckvoll und ging früh durch einen Treffer von Torben Blechenberg mit 1:0 in Führung (8.).

Die Gastgeber hatten mehr Ballbesitz und verstanden es, das Tempo der Begegnung zu bestimmen. Immer wenn Sereetz schnell und direkt kombinierte, wurde es für das Eutiner Tor gefährlich. In der 25. Minute erhöhte Blechenberg auf 2:0. Eutin hatte in der ersten Halbzeit nur wenige gelungene Offensivszenen. Kurz vor der Pause erzielte Philipp Jahrling das 3:0 (43.) und sorgte damit bereits für die Entscheidung.

In der zweiten Halbzeit gestaltete Eutin das Spiel ausgeglichener. Das 1:3 durch Felix Ahlers (83.) fiel aber zu spät, um dem Spiel noch eine Wende zu geben. Trotzdem spielte Eutin in der Schlussphase mutig nach vorne. Sereetz stand defensiv stabil, ließ kaum Abschlüsse der Gäste zu und konterte. Blechenberg sorgte mit seinem dritten Treffer für den 4:1 Endstand (89.).

zur Startseite

von
erstellt am 14.Mär.2016 | 05:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen