zur Navigation springen

Toni Möller köpft das erste Grebiner Saisontor

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der Grebiner Fußballobmann Hauke Lilienthal sprach nach dem 1:1(1:1)-Unentschieden gegen Kreisligaabsteiger SG Ascheberg/ Kalübbe von einem gelungenen Saisonauftakt in der Plöner Fußball-Kreisklasse A. Das Tor der Gastgeber erzielte Toni Möller.

In der 21. Spielminute hatten die Gastgeber einen doppelten Schock zu verwinden. Während die SG mit 1:0 in Führung ging, musste der bis dahin starke Grebiner Neuzugang Benjamin Bendixsen verletzt ausgewechselt und zur Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Heimmannschaft fing sich jedoch schnell wieder. Nach einem weiten Einwurf von Mark-Andre Schwarz glich Toni Möller per Kopf zum 1:1 aus (41.).

Nach der Pause suchten beide Teams die Entscheidung. Grebin vergab Möglichkeiten durch Björn Tkauc, Niklas Debert und Patrick Verter. Auch die Gäste kamen zu Chancen, scheiterten jedoch einmal am Grebiner Aluminium oder fanden im Grebiner Keeper Björn Sacht ihren Meister.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen