zur Navigation springen

Tom Volkmann schießt in Hattstedt sieben Tore

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die C-Jugendfußballer der SG Eutin/Malente haben in der Schleswig-Holstein-Liga mit 9:1(4:1) Toren bei der SG Hattstedt/Arlewatt den ersten Saisonsieg erreicht. Spieler des Tages war Tom Volkmann, der sieben Treffer erzielte.

Die SG Eutin/Malente ging mit einem Doppelschlag von Volkmann in der sechsten und neunten Minute mit 2:0 in Führung (6., 9.). Der Anschlusstreffer der Gastgeber in der 18. Minute war nur ein Schönheitsfehler. Mit zwei weiteren Toren (20., 25.) sorgte Volkmann für den 4:1-Pausenstand. In der zweiten Halbzeit schraubten Volkmann (37., 46., 52.) und Julian Hagedorn (40., 49.) das Ergebnis auf 9:1, wobei Hagedorn mit einem 25 Meter Schuss unter die Latte für das schönste Tor des Tages sorgte. „Das war eine tolle Mannschaftsleistung. Endlich sind wir in der Schleswig-Holstein-Liga angekommen“, sagte Trainer Eddy Kiecok.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen