Tom Gutsch sorgt für die Entscheidung

shz.de von
11. Oktober 2015, 16:30 Uhr

„Das war ein Sieg der Moral und für die Moral“, sagte der Neustädter Trainer Thorsten Birkholz nach dem 3:2(2:2)-Sieg seiner Mannschaft in der Fußball-Kreisliga Ostholstein beim TSV Gremersdorf. Dabei hatten die Gäste schon nach 24 Minuten mit 0:2 Toren hinten gelegen.

Der schnelle Damian Sawe hatte für die Gastgeber die beiden Tore geschossen, ehe Birkholz seine Defensive umstellte und damit prompt Erfolg hatte. Sascha Meyer (27.) und Tom Gutsch (40., 57.) drehten den Spieß um. „Wir haben heute die drei Punkte verdient mit nach Neustadt genommen“, sagte Thorsten Birkholz nach dem Spiel selbstbewusst.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen