zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

16. Dezember 2017 | 06:12 Uhr

Titelkampf ist fast entschieden

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 29.Feb.2016 | 11:23 Uhr

Auch im dritten und vorletzten Rundenwettkampf der Luftgewehr-Auflageschützen ist das D-Klassenteam der Eutiner Sportschützen II in der Besetzung Elmar Naefken, Manuela und Wilhelm Boller nach ihrem dritten Einzelsieg in Folge mit 912,3 Ringen wohl nicht mehr aufzuhalten. Bei 2836,6 Zählern gibt es zu den Sportschützen Kabelhorst-Schwienkuhl II mit 2713,7 und Gastgeber SG Schwartautal IV in Groß Meinsdorf mit 2695,6 bereits deutliche Abstände.

Dieses Trio sollte in die C-Klasse aufsteigen. Die Entscheidung fällt am 13. März in Lensahn. Am Ende der Tabelle sieht es für die Kasseedorfer Schwentineschützen IV, den SV Stockelsdorf II und den SB Glasau-Sarau IV düster aus. Hinter den Eutiner Sportschützen II sicherten die Kabelhorster mit 902,4 den zweiten Tabellenplatz, die Sportschützen Ratekau II setzten als Dritter mit 901,2 ein Signal an die Schwartautaler, doch noch um den interessanten Aufstiegsrang drei kämpfen zu wollen.

Der Eutiner Wilhelm Boller verlor als Fünfter des Tages mit 305,7 Ringen die Gesamtführung an die Gewinnerin; Maren Dose fühlte sich auf heimischer Anlage mit 311,3 besonders wohl und schoss Saisonbestleistung. Zweiter war Lars Timmermann vom SV Stockelsdorf mit 309,5 vor dem Neustädter Bernd Schröder mit 307,7 und Manuela Boller mit 305,9 Ringen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen