zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. Oktober 2017 | 06:40 Uhr

Titelkämpfe im Reiterpark Max Habel

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 03.Mai.2017 | 18:03 Uhr

Im Reiterpark Max Habel werden am Wochenende 6. und 7. Mai Ostholsteins Kreismeister in der Vielseitigkeit Klasse A und E ermittelt. Die Vielseitigkeitsreiter treten für die Titelkämpfe in drei Disziplinen an. Außerdem ist eine Eignungsprüfung mit Geländeteil für junge Pferde und eine „Hunterklasse“ für erwachsene Reiter ausgeschrieben.

Am Sonnabend gehen fast 70 Reiter in der Vielseitigkeit Klasse A und 35 junge Pferde in der Eignungsprüfung an den Start. Die Prüfung beginnt mit der Dressur, es folgt das Parcoursspringen und als Höhepunkt zum Schluss die Geländeprüfung, der so genannte „Cross“. Der Sieger dieser Prüfungen ist – sofern er aus dem Reiterbund Ostholstein kommt – Kreismeister 2017. Auch in der Eignungsprüfung werden Dressur, Springen und Geländesprünge mit Wasserdurchritt und Graben abgefragt, jedoch für junge Pferde mit geringeren Anforderungen.

Am Sonntag sind die weniger erfahrenen Paare am Start: Die Kombinierte Prüfung Klasse E umfasst ebenfalls die drei Disziplinen Dressur, Springen und Gelände. Auch hier darf der Sieger der mehr als 60 genannten Paare die blau-weiß-rote Kreismeisterschaftsschärpe tragen. In der Hunterklasse gehen abschließend Reiter ab 21 Jahre an den Start und absolvieren einen Geländeritt, bei dem vor allem die Harmonie zwischen Reiter und Pferd bewertet wird.

Zuschauer sind an beiden Tagen auf der Anlage willkommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen