Timo Groth gelingt Doppelpack

shz.de von
07. Mai 2018, 19:23 Uhr

Der TSV Neustadt gewann in der Fußball-Kreisliga Ost mit 2:1 (1:1) gegen den TSV Lütjenburg. In dem offenen Spiel erzielte der Neustädter Tim Oliver Holz das erste Tor, jedoch mit einem Eigentor zum 0:1 für die Gäste (11.). Timo Groth glich zum 1:1 aus (31.). Nach dem Seitenwechsel erzielte Groth den 2:1-Siegtreffer (68.). Nachdem der FT Preetz zurückzog und die 0:2-Niederlage gegen BCG Altenkrempe nun für Neustadt gewertet wurde, sind die Neustädter auf den zweiten Rang der Kreisliga geklettert. Trainer Alexander Kemper spricht jedoch noch nicht von einem Relegationsplatz. „Gremersdorf ist da noch der Favorit. Wir schauen, wie die letzten Spiele verlaufen. Heute haben wir verdient aber glücklich gewonnen. Lütjenburg hat gut gespielt, das Spiel hätte auch unentschieden ausgehen können“, bilanziert Kemper.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen