Timmendorfer Strand bekommt neuen Bürgermeister

wagner

shz.de von
07. Mai 2018, 11:14 Uhr

In das Rathaus des Ostseebades zieht zur Mitte des Jahres ein neuer Bürgermeister ein: Hatice Kara (SPD), die vor sechs Jahren nach einem Wahlsieg von Eckernförde an den Timmendorfer Strand zog, unterlag in der Stichwahl am Sonntag dem Herausforderer Robert Wagner (Foto). Der parteilose Bewerber aus Aachen, Beamter bei der Bundeswehrverwaltung, erhielt 2491 Stimmen (58,6 Prozent), Kara (38) unterlag mit 1761 Stimmen (41,4 Prozent). Das auf einer Wahlbeteiligung von fast 57 Prozent basierende Resultat war nicht vollkommen überraschend: Im ersten Wahlgang mit vier Bewerbern hatte Wagner 47,8 Prozent bekommen und so knapp die absolute Mehrheit verpasst, Hatice Kara startete mit 32,1 Prozent in die Stichwahl. Wagner war von CDU, WUB, Neue Perspektive, FDP und Aktivgruppe unterstützt worden, Kara allein von der SPD.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen