Bösdorf/Plön : Till Unger bleibt der Chef der Kreis-JU

23-24686863_23-56998053_1386856218.JPG von 24. Juni 2019, 16:28 Uhr

shz+ Logo
Der neue JU-Kreisvorstand in Plön: (von links) Leo Bleck, Annabell Szepat, Tayriq Chinnow, Markus Hartmann, Gina-Marie von Mandel, Henning Biss, Philipp Först, Till Unger, Ulrike Truberg.
Der neue JU-Kreisvorstand in Plön: (von links) Leo Bleck, Annabell Szepat, Tayriq Chinnow, Markus Hartmann, Gina-Marie von Mandel, Henning Biss, Philipp Först, Till Unger, Ulrike Truberg.

Kreisverbandstag in Bösdorf verabschiedete langjährige Vorstandsmitglieder Dominic Unthan und Jan Lentz.

Bösdorf/Plön | Till Unger aus Lütjenburg bleibt weiterhin Kreisvorsitzender der Jungen Union (JU) im Kreis Plön. Er wurde am Wochenende auf dem Kreisverbandstag in Bösdorf in geheimer Wahl einstimmig gewählt. „Ich bin motiviert und freue mich auf zwei weitere Jahre als Kreisvorsitzender“, sage Till Unger nach seiner Wahl. Stellvertreter bleiben Henning Biss aus Bösdo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen