zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. Oktober 2017 | 16:46 Uhr

Tilburg Trappers sind eine Nummer zu groß

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 10.Okt.2017 | 22:02 Uhr

Für den EHC Timmendorf war in der Eishockey-Oberliga bei den Tilburg Trappers nichts zu holen. Die Timmendorfer kassierten eine deftige 2:9(1:3, 1:3, 0:3)-Niederlage. „Wir hatten heute keine Chance“, sagte Trainer Steve Pepin auf der anschließenden Pressekonferenz.

Tilburg machte von Beginn an viel Druck und ging bis zur zehnten Minute mit 2:0 in Führung. Zwar verkürzte Daniel Clairmont kurz darauf in Überzahl, doch noch im ersten Drittel zogen die Niederländer auf 3:1 davon. Tilburg dominierte auch im zweiten Spielabschnitt und erhöhte bis zur 32. Minute auf 6:1. Kurz vor der zweiten Pause gelang Patrick Saggau, ebenfalls in Überzahl der zweite Timmendorfer Treffer. Die Partie war jedoch längst entschieden. Im letzten Drittel schwanden bei den Gästen die Kräfte, die Trappers schossen drei weitere Tore zum 9:2-Endstand.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen