zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. August 2017 | 11:42 Uhr

Thorsten Potz siegt erneut im Matchtiebreak

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die zweite Herren 40-Mannschaft des Eutiner Tennisclubs Grün-Weiß erspielt sich gegen den TC Grün-Weiß Oldenburg den zweiten Saisonsieg und belegt damit derzeit den dritten Tabellenplatz. Dabei machten die Eutiner in der Gustav-Tesnau-Halle schon in den Einzeln alles klar.

Jörg Schlüter und Kai Peters hatten zwar jeweils kurze Schwächephasen, fingen sich jedoch rechtzeitig und siegten jeweils in zwei Sätzen – Peters 6:3, 6:0, Schlüter 6:2, 7:5. Michael Stahlberg erspielte sich einen 6:3-, 6:1-Sieg. Das Spitzenduell gegen den Oldenburger Stefan Schwannecke absolvierte für die Eutiner Thorsten Potz und bewies nach einer sehr ausgeglichenen Partie wieder einmal im Matchtiebreak seine gute Nerven, er gewann 6:7, 6:3, 10:7. Das Duo Potz/Stahlberg ließ den Gegner nur im ersten Satz herankommen, die Eutiner setzten sich 7:5, 6:2 durch. Im zweiten Doppel kam Lars Rülander an der Seite von Kai Peters zum Einsatz. Nach 2:5-Rückstand im ersten Satz entschieden Peters/Rülander diesen zwar noch mit 7:5 für sich, der zweite Satz lieferte mit 5:7 jedoch das umgekehrte Ergebnis. Im Matchtiebreak hatte das Eutiner Duo mit 4:10 das Nachsehen.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Jan.2014 | 00:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen