Themen auf den Punkt bringen

von
18. Juni 2014, 15:30 Uhr

Gute Berater verfügen neben Einfühlungsvermögen über die Fähigkeit, ihre Klienten von selbst die jeweils passende Lösung finden zu lassen. Sie kommen im Gespräch in kurzer Zeit respektvoll auf den Punkt und haben einen geschulten Blick für Blockaden und wie man sie löst. Handwerkszeug für diese effektive Art der Gesprächsführung vermittelt eine Weiterbildung, die am 29. August im Osterberg-Institut beginnt.

Diese Kompetenzen sind in vielfältigen beruflichen Bereichen einsetzbar, ob psychosozial, therapeutisch, pädagogisch oder in der Organisation. Das Training umfasst vier Module bis April 2015. Die Teilnehmer trai-nieren, andere dabei zu unterstützen, für sie wichtige Anliegen zu klären. Dabei werden Themen wie Interventionstechniken, Lösungsorientierung und situationsspezifische Gesprächsführung mit Mitarbeitenden, Eltern, Behörden, Kindern und anderes beleuchtet.

In der Weiterbildung kommt vor allem Process Inquiryzu Anwendung, eine Methode der Gesprächsführung aus den USA. Institutsleiterin Katarina Weihermund und Milda Wolf teilen sich die Leitung der Weiterbildung. Weitere Informationen und Anmeldung sind im Osterberg-Institut möglich (Telefon 04523/9929–0).


>www.osterberginstitut.de/

Seminare/2014/08/4909.php


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen