Texte von Albert Christoph Reck

anuschka thomas
Foto:

shz.de von
28. April 2017, 15:36 Uhr

Das Werk des Hamburger Künstlers Albert Christoph Reck steht im Mittelpunkt des diesjährigen Ausstellungssommers in Kloster Cismar. Bis zum 29. Oktober werden unter dem Titel „Ich habe einen Vogel“ rund 70 Gemälde, Zeichnungen und Graphiken in beiden Etagen der barocken Ausstellungsräume des Klosters gezeigt. Zu einer besonderen Führung mit Lesung unter dem Titel „Na wodije und der gelbe Falter“ lädt das Museum Donnerstag, 4. Mai, ab 19.30 Uhr ein. Nach einer Führung mit Kurator Dr. Christian Walda liest Anuschka Thomas (Foto), Enkelin des Künstlers, Texte ihres Großvaters. Kosten: neun, ermäßigt sechs Euro (inklusive Getränk). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos unter Telefon 04366/88465-22. Das Museum bietet bis Ende Oktober ein umfangreiches Begleitprogramm an. Weitere Infos im Internet unter www.schloss-gottorf/ kloster-cismar.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen