Texte und Musik zum Vollmond

Musik und Literatur zum Vollmond interpretieren Martin Karl-Wagner, Armin Diedrichsen und Thomas Goralczyk.
Musik und Literatur zum Vollmond interpretieren Martin Karl-Wagner, Armin Diedrichsen und Thomas Goralczyk.

von
15. August 2016, 11:06 Uhr

Eine literarisch-musikalische Veranstaltung zur Vollmondnacht findet Donnerstag, 18. August, um 20 Uhr im Museum des Kreises Plön statt. In der Veranstaltungsreihe „Nachtgeflüster“ und unter dem Titel „VollMondsüchtig“ präsentiert der Schauspieler Armin Diedrichsen, musikalisch unterstützt durch Martin Karl-Wagner (Flöte) und Thomas Goralczyk (Klavier), Amüsantes und Hintersinniges zum Vollmond und seinen Folgen. Er liest Texte von Matthias Claudius, Theodor Storm über Christian Morgenstern bis Wilhelm Busch, die umrahmt werden mit Melodien „von finster bis sternenklar“. Armin Diedrichsen arbeitete nach einer Ausbildung zum Opernregisseur als Dramaturg, Ausstellungsmacher, Schauspieler und Kulturmanager, bevor er als Musikjournalist tätig wurde. Seit Beginn der 1970er Jahre pflegt er Kontakte zur Kulturszene Nordeuropas, was er kontinuierlich erweitern konnte. Grundsätzlich liegt sein Schwerpunkt in interkultureller Arbeit und in der Vermittlung komplexer Inhalte für unterschiedlichste Publikumskreise.

Eintrittskarten (16 Euro) gibt es im Vorverkauf bei den Tourist-Infos in Plön (Telefonnummer 04522/50950) und Eutin (04521/709734) sowie im „musicbuero crescendo (04521/74528), die Konzertkasse öffnet um 19.30 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen