zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

24. Oktober 2017 | 12:19 Uhr

Testfahrt der „White Pearl“ steht bevor

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 20.Sep.2015 | 19:02 Uhr

Seit zwei Tagen steht das Tor zum Dock 8 der Kieler Bauwerft „German Naval Yards“ (ehemals HDW) weit offen. Hafenbesuchern gewährt es einen Blick auf die in Bau befindliche Luxusyacht „White Pearl“ (Foto). Alle drei Großmasten sind gesetzt, die erste Probefahrt der Luxusyacht rückt näher. Das Schiff hat eine Länge von 140 Metern und ragt mit ihren Masten 90 Meter weit aus dem Wasser. Als Auftraggeber des Super-Schiffes gillt der russische Milliardär Andrej Melnitschenko. Allerdings sind diese Meldungen sämtlich unbestätigt. Wegen der strengen Auflagen gibt die Werft keinerlei Kommentar ab. Auch der Name „White Pearl“ ist bislang nur nur ein Arbeitsname für die in der Sonne hell leuchtende Yacht.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen