Neues Baugebiet in Eutin : Tesnau-Brüder wollen Kleingärten an Blauer Lehmkuhle überplanen

Avatar_shz von 24. Januar 2021, 09:00 Uhr

shz+ Logo
Nur wenige der 85 Kleingärten an der Blauen Lehmkuhle gegenüber der Schule sehen von außen so gepflegt aus, wie dieser. Doch auch der müsste weichen, wenn Baurecht geschaffen ist.
Nur wenige der 85 Kleingärten an der Blauen Lehmkuhle gegenüber der Schule sehen von außen so gepflegt aus, wie dieser. Doch auch der müsste weichen, wenn Baurecht geschaffen ist.

Viele der 85 Gartenparzellen stehen leer. Die Unternehmer Jens und Helge Tesnau wollen Wohnraum für Familien schaffen.

Eutin | Die Kleingärten unweit der Grundschule an der Blauen Lehmkuhle sind seit Jahren nicht mehr voll verpachtet. Die Entwicklungspotenziale der Fläche als Bauland aber sind enorm – und sie hat laut Stadtplanerin Susanne Stange eine sehr gute Lage durch die Nähe zur Bahn, zur Stadt und zum See. Eutiner Unternehmer wollen dringend gesuchten Wohnraum schaffe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen