Tennisherren 65 unterliegen 2:4

shz.de von
11. Mai 2017, 19:31 Uhr

Das Auftaktspiel der Bezirksliga-Sommersaison verloren die Eutiner Tennisherren 65 ohne den verletzten Karl-Heinz Witte 2:4 beim Nachbarverein TC Grün-Weiß Neustadt. Da die Gastgeber mit einer stark besetzten Mannschaft antraten, waren die Siegchancen für die ETC-Senioren von vornherein gering.

Mannschaftsführer Jürgen Unger hatte in seinem Match keine Chance zu punkten und verlor glatt mit 0:6, 0:6. Dieter Wolf gab den ersten Satz ebenfalls mit 0:6 ab, konnte aber danach sein Spiel stabilisieren und auf Augenhöhe agieren, verlor jedoch dennoch knapp 4:6. Auch Klaus Reimers hatte Startschwierigkeiten und gab den Auftaktsatz 1:6 ab. Danach fand er ins Match zurück, führte im zweiten Durchgang 4:3, unterlag aber nach kämpferischen Ballwechseln im Satztiebreak. Einzig Günther Alles startete sehr stark und gewann den ersten Satz 6:1. Im Folgesatz unterliefen ihm leichte Fehler, die dem Gegner den Satzausgleich bescherten. Im anschließenden Matchtiebreak setzte sich Alles mit 10:6 zum ersten Eutiner Punktgewinn durch.

Unger/Reimers spielten ein starkes Doppel und lagen in beiden Sätzen jeweils mit einem Break in Führung, doch die Gastgeber drehten die Partie mit 6:4, 6:3. Dieter Wolf und Günther Riensche fanden nach 1:6 im Auftaktsatz zu einem verdienten 6:4 im zweiten Durchgang, bevor sie das Doppel mit 10:6 im Matchtiebreak zur Eutiner Ergebnisverschönerung gewannen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen