zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. August 2017 | 03:19 Uhr

Tennisherren 40 III schlagen Suchsdorf 5:1

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Nach zwei Remis und einer Niederlage in der aktuellen Bezirksklassen-Wintersaison erspielte sich das dritte Eutiner Tennisherren 40-Team einen souveränen 5:1-Erfolg gegen den Suchsdorfer SV und klettert damit vor der letzten Saisonbegegnung auf den zweiten Tabellenplatz. Ein Aufstieg in die Bezirksliga ist aber nicht mehr möglich, da der ungeschlagene Tabellenführer VfB Kiel nicht mehr einzuholen ist.

Jens Speil drückte in seiner Partie seinem Suchsdorfer Kontrahenten konsequent sein Spiel auf und siegte damit an Position souverän 6:3, 6:1. David Westendorf brachte mit seiner Lauffreudigkeit den Gegner immer wieder zur Verzweiflung und wurde für seinen Einsatz mit einem 6:3, 6:3-Erfolg an Position vier belohnt. Teamchef Winfried Bentke lieferte im Spitzenduell gegen einen deutlich höher eingestuften Gegner eine grandiose Aufholjagd. Nach einem 2:6-Auftaktsatz sicherte er sich den zweiten Durchgang mit 7:6, bevor er in einem spannenden Matchtiebreak mit 10:8 den Spitzenpunkt auf das Eutiner Konto holte. Frank Lampe fand dagegen an diesem Tag einfach nicht seinen Rhythmus und ging daher mit 2:6, 1:6 als klarer Verlierer vom Platz.

Im ersten Doppel bewies Frank Lampe an der Seite von Winfried Bentke bessere Form und wies mit starken Aktionen am Netz die Gegner wiederholt in die Schranken – den Lohn brachte das 6:4, 6:4 zum Mannschaftssieg. Das zweite Eutiner Duo Speil/Westendorf erspielte mit 7:6, 6:4 den letzten
Punkt zum Eutiner 5:1-Gesamtsieg.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Feb.2017 | 20:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen