zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

16. Dezember 2017 | 04:47 Uhr

Tennis-Club wieder schuldenfrei

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Verein feiert 60-jähriges Bestehen und treibt seinen Plan für dritten Tennis-Platz voran

shz.de von
erstellt am 30.Mär.2015 | 11:31 Uhr

Als Vision hatte der Vorsitzende des Tennis-Clubs Rot-Weiß Malente, Jochen Torpus, noch 2013 den Bau eines dritten Platzes bezeichnet. Damals hatte der Verein gerade den Kauf des idyllisch am Dieksee gelegenen Vereinsgeländes von den Landesforsten gestemmt. Doch inzwischen – im 60. Jahr des Vereinsbestehens – ist aus der Vision dank positiver Entwicklung der Vereinsfinanzen ein konkreter Plan geworden. „Seit dem 23. Dezember 2014 ist der Tennisclub Malente schuldenfrei“, meldete Torpus vor 35 Mitgliedern bei der Jahresversammlung im Restaurant „Marktplatz“.

Eine Spendenaktion der Vereinsmitglieder, die Hilfe bei der Clubanlage, Sponsoren, sparsames Wirtschaften und eine sehr zinsgünstige private Darlehensgewährung eines Vereinsmitglieds mit einer weiteren Spende hätten dazu beigetragen, das gesamte Darlehen für den Erwerb der Tennisanlage zu tilgen. Damals waren 12  000 Euro aufgenommen worden. „Damit sind wesentliche Voraussetzungen geschaffen worden, um die Vorbereitungen für den Bau des angestrebten dritten Platzes auf der Anlage voranzutreiben“, erklärte Torpus. Den Grundsatzbeschluss hierfür hatte der Verein bereits im vergangenen Jahr gefasst.

Als Schwerpunkte seiner Tätigkeit im vergangenen Jahr hob Torpus diverse Nacharbeiten im Zusammenhang mit dem Erwerb der Tennisanlage hervor. Verhandlungen mit Behörden, der Bahn- AG über den Zugang zur Anlage sowie Rechtsanwälten mussten geführt werden, um das Projekt zum Abschluss zu bringen. Das 60-jährige Bestehen werde am 5. September gefeiert. „Die Planungen laufen schon auf Hochtouren“, erklärte Torpus.

Erfreulich entwickelte sich der Mitgliederbestand. Die Zahl der Vereinsmitglieder stieg gegenüber dem Vorjahr leicht auf nun 110. Um diesen Trend fortzusetzen, gibt es erneut ein Angebot für neue Mitglieder. Sie zahlen für 2015 anstelle des regulären Mitgliedsbeitrags von 150 lediglich 50 Euro. Zusätzlich gibt es eine kostenfreie Trainerstunde.

Sportwartin Sabine Eggers gab einen Ausblick auf die kommende Saison, in der sechs Teams bei Punktspielen in Bezirksliga und -klasse aufschlagen werden: zwei Damenmannschaften, D  40 und D  50, sowie vier Herrenmannschaften, H 30, H 40, H 55 und H 60. Am Sonnabend, 11. April, eröffnet der Tennisclub die Saison mit einer kleinen Feier und am Sonnabend, 25. April, veranstaltet der Verein seinen Tag der offenen Tür unter dem Motto „Malente spielt Tennis!“.

Für 25-jährige Mitgliedschaft im Tennisclub ehrte Torpus die Jubilare Gabriele Dummer sowie Katharina und Holger Sternberg. Sie bekamen die silberne Ehrennadel und ein Wimbledon-Handtuch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen