zur Navigation springen

Tennis-Club lässt Freiluftsaison ausklingen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

An einem sonnigen Spätsommerwochenende wurden im Eutiner Tennisclub Grün-Weiß die jährlichen Doppel-Clubmeisterschaften der Männer, Frauen und im Mixed ausgetragen – erstmalig auf nun eigenem Grund und Boden, nachdem der Kauf des Clubgeländes einen Monat zuvor mit einem großen Fest im Seeschaarwald gefeiert worden war.

Turnier-Organisator Klaus-Peter Kluwe-Böttger freute sich über insgesamt 40 Anmeldungen in allen drei Konkurrenzen, einige Tennisspieler starteten in zwei Konkurrenzen. Bei den Männern reichte das Teilnehmerfeld von 17 bis 73 Jahren. Clubmeister wurden hier Mirco Cordua und André Gutzeit, die das Finale gegen das Trainer-Duo Bob Malone und Sven Giesler glatt in zwei Sätzen gewannen. Bei den Frauen setzten sich im Endspiel Marion Bogs und Lydia Kahmke (Damen 40 II) gegen Birgit Janus/Petra Beer (Damen 40 I) mit 6:2, 4:6 und im Matchtiebreak mit 10:5 durch.

In der Mixed-Konkurrenz spielte sich erwartungsgemäß das favorisierte Duo Mirco Cordua und Kathrin Brunner locker bis ins Finale und siegte dort gegen die Eheleute Marion und Achim Bogs mit 6:3, 6:2. Verlierer gab es dennoch keine, denn alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden mit einem Preis vom bunt gefüllten Gabentisch belohnt.

An diesem Wochenende stehen auf der Clubanlage im Seeschaarwald die Jugendclubmeisterschaften auf dem Terminplan, bevor der ETC die Wintersaison in der Gustav-Tesnau-Halle einläuten wird.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Sep.2014 | 10:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen