Teenager auf dem Weg ins syrische Terrorcamp

shz.de von
16. Juni 2015, 17:52 Uhr

Zwei junge Frauen haben sich offenbar auf eine Reise nach Syrien begeben, um sich dort der Terrororganisation „Islamischer Staat“ anzuschließen. Die 18-jährige Geesthachterin und die 17-jährige Hamburgerin sollen sich nach Recherchen des ARD-Magazins „Panorama“ bereits Anfang des Monats auf den Weg gemacht und ihre Unternehmung über lange Zeit geplant und vorbereitet haben. Aus den Reihen der CDU-Fraktion kommt Kritik an den Sicherheitsbehörden, dort verfüge man über zu wenig Informationen zum Thema Extremismus. Laut Verfassungsschutzbericht sind bislang 23 Personen aus Schleswig-Holstein nach Syrien und Irak gereist. Seite 4

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen