zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. Oktober 2017 | 17:42 Uhr

Tanzen für den guten Zweck

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Lions-Club Eutin richtet zum dritten Mal „Schloss in den Mai“ mit Musik, Magie und Poetry Slam aus / Der Kartenverkauf läuft

shz.de von
erstellt am 18.Apr.2017 | 10:42 Uhr

Der Lions-Club Eutin lädt zum „Schloss in den Mai“ ein. Zum ersten Mal ist die Stiftung Schloss Eutin als Veranstalterin dabei. Am Sonntag, 30. April wird im Eutiner Schloss für den guten Zweck gefeiert. Ab 19 Uhr unterhalten zehn Künstler und Künstlergruppen das Publikum. Von 23.30 Uhr bis 2 Uhr ist die Alte Küche zum Tanzen freigegeben.

„Wegen der Kälte haben wir das Raumkonzept geändert“, sagte gestern Stefan Sievert, Organisator des Kultur- und Tanz-Ereignisses. Mit Lions-Präsident Mel Camelly informierte er Journalisten. Das Speisen- und Getränkeangebot werde vom Innenhof ins warme Schloss verlegt. So werde in der Alten Küche ein Lounge-Raum mit Weinstand eingerichtet. Die warmen Speisen, die Club-Mitglieder und das „Cox“ bis 24 Uhr anbieten werden, können drinnen verzehrt werden.

Camelly freute sich über das dritte Mal „Schloss in den Mai“: „Vor zwei Jahren war noch nicht klar, ob wir das weiter anbieten können würden.“ Sie konnten, waren die ersten beiden Veranstaltungen doch annähernd oder vollständig ausverkauft worden, wie beide sagten.

„Wir bieten jährlich neue Kunstformen an“, sagte Camelly und kündigt Mona Harry als Star der Poetry-Slam-Szene an. Für ein weiteres Highlight werde auch „Bellow Tune“ sorgen: Die Akkordeongruppe der Kreismusikschule will Hard Rock spielen. Die Künstler agieren an fünf Orten im Schloss: So darf sich das Publikum ab 19 Uhr etwa zwischen dem Duo Pfeffersüß mit Chansons und Liedern, den „Poems für Jamiro“ mit Indie-Pop oder Frank Eilers mit seiner Stand-up-Comedy entscheiden. Ab 22 Uhr sind es unter anderem Lea Bublitz (Musical, Pop), Bento (Harfe, Gesang, E-Gitarre, Percussion) und Erasmus Stein (Zauberer, Magier und Comedy), die gleichzeitig an verschiedenen Orten auftreten.

Neu seien zwei einstündige Pausen im Programm. „Die sind einfach klasse zur Unterhaltung“, erklärte Sievert. In dieser Zeit gebe es jeweils drei kostenlose Führungen durch das Schloss. Die „Disco-Dance-Party“ beginnt in diesem Jahr bereits um 23.30 Uhr. Der DJ legt bis 2 Uhr in der Alten Küche Musik aus den 80er- und 90er-Jahren auf.

Die Erlöse kommen vor allem der Kreismusikschule zu Gute, wie Camelly sagte, aber auch Organisationen wie der „Eutiner Tafel“. 2015 spendete der Club laut Sievert rund 3000 Euro, 2016 dann 5000 Euro. In diesem Jahr sei ein gutes Drittel der 400 Karten bereits verkauft.

Eine Karte gibt es für 28,50 Euro im Schloss (Freitag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr), der Tourist-Info Eutin (Montag bis Freitag von 10 bis 13 und 14 bis 18 Uhr, Sonnabend von 10 bis 13 Uhr) und online unter www.schloss-in-den-mai.de (eventuell mit Vorverkaufsgebühr).



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen