zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

11. Dezember 2017 | 10:52 Uhr

Tannenbäume werden Lagerfeuer

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

An der Maritim Seebrücke in Timmendorfer Strand gehen am kommenden Sonntag die Weihnachtsbäume in Flammen auf

shz.de von
erstellt am 06.Jan.2016 | 00:32 Uhr

Es ist die erstes Veranstaltung im neuen Jahr und damit gleichzeitig Auftaktveranstaltung für den „Strand-Klub“ – eine neue Veranstaltungsreihe, die im Rahmen der Leitkampagne „Timmendorfer Strandmomente“ entwickelt wurde: Das „Tannenbaum-Geknister“ startet am 10. Januar an der Maritim Seebrücke.

Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) lädt Gäste und Einheimische mit ihren ausgedienten Tannenbäumen an den Strand ein, um die Weihnachtsbäume gemeinsam verbrennen zu lassen und das neue Jahr einzuläuten. Um 15 Uhr wird die Freiwillige Feuerwehr Timmendorfer Strand das erste „Tannenbaum-Geknister“ entfachen und „die lodernden Flammen werden ein Anziehungspunkt für viele Strandbesucher sein“, ist sich das federführende TSNT-Team sicher.

Sitzgelegenheiten wie Strandkörbe oder auch Strohballen dienen als Ruhepunkte, „so dass dem Geknister in kleiner, aber feiner Runde aus jeder Himmelsrichtung gelauscht werden kann“, heißt es von den Organisatoren weiter.

Frische Crêpes, Kaffee, Punsch oder etwas deftiger – Suppe oder Bratwurst – können am Ostseestrand bei einem Plausch verspeist werden. Andreas Günther von Cocktail Revolution wird seinen Gästen gerührte oder geschüttelte Cocktails mit und ohne Schuss an der Strandbar kreieren. Für die Unterhaltung mit Partystimmung sorgen „Die JunX“ aus Hamburg. „Und wenn es langsam dunkel wird, werden kleine Lichter und Fackeln den Strand erhellen“, freut sich Martina Block, TSNT-Mitarbeiterin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen