Breitbandausbau in Malente : Tanja Rönck: Zwei Grundeigentümer blockieren – Glasfaser nicht vor Sommer 2021

Avatar_shz von 22. Oktober 2020, 20:12 Uhr

shz+ Logo
Nicht überall kann der ZVO die Leerrohre im Kabelpflugverfahren verlegen. Manche Landwirte haben Bedenken, ihre Felder zur Verfügung zu stellen.
Nicht überall kann der ZVO die Leerrohre im Kabelpflugverfahren verlegen. Manche Landwirte haben Bedenken, ihre Felder zur Verfügung zu stellen.

Die Bürgermeisterin hat dem ZVO angeboten, beim Ausbau statt über Äcker über öffentlichen Grund zu gehen.

Malente | Zwei Grundstückseigentümer verzögern nach Angaben von Bürgermeisterin Tanja Rönck die Versorgung der Gemeinde Malente mit Glasfaser. „Reden hat nichts genutzt“, erklärte sie bei der Versammlung der Timmdorfer Dorfschaft in der Plöner Nikolaikirche, nachdem sie kurz zuvor an der Sitzung des Breitbandausschusses des Zweckverbands Ostholstein (ZVO) teilg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen