Tanja Rönck tritt an

Tanja Rönck
Tanja Rönck

shz.de von
13. Februar 2015, 17:32 Uhr

Bevor es jemand anderes tut, hat sie ihren
Hut in den Ring geworfen: Tanja Rönck (45) will Malenter Bürgermeisterin und damit Nachfolgerin von Michael Koch werden, dessen Amtszeit im August 2016 ausläuft. Die gebürtige Kielerin lebt seit 1991 im Kneippheilbad. Zeitweise engagierte sie sich für die UMB, die mittlerweile in den Freien Wählern aufgegangen sind. Diese waren es auch, die Tanja Rönck jetzt präsentierten: „Die hat richtig Biss und scheut sich nicht, mal ein klares Wort zu reden“, sagte Fraktionschef Holger Bröhl.

Rönck arbeitete acht Jahre als Köchin und ist seit 18 Jahren in Kommunalverwaltungen tätig. Bis Ende 2014 war sie Leitende Verwaltungsbeamtin im Amt Oldenburg-Mitte, jetzt ist sie dort im Hauptamt für Tourismus zuständig. Bei den vergangenen Direktwahlen zum Bürgermeisteramt habe sie sich noch nicht reif genug gefühlt, erklärte Rönck. „Jetzt mit der Lebens- und Berufserfahrung passt es einfach.“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen